Arthrose

Arthrose nennt man die Abnutzung und den Verschleiß von Gelenken und gelenknahen Strukturen. Die Krankheit ist die häufigste Gelenkserkrankung. Nicht nur der Gelenkknorpel, der die Gelenkoberfläche zum Schutz überzieht, ist dabei krankhaft verändert, sondern auch der darunterliegende Knochen, die Bänder, die Gelenkkapsel und sogar die in der Umgebung befindliche Muskulatur können geschädigt sein.

Bei der Krankheit spielen verschiedene Faktoren wie Alter, genetische Veranlagung, Geschlecht, Gelenkvorschädigung, Stoffwechsel, Übergewicht, Gelenkfehlstellungen und andere Umweltfaktoren wichtige Rollen.

Man unterscheidet zwischen der primären Arthrose, bei der die Ursache nicht bekannt ist, und der sekundären Arthrose, die Folge einer Verletzung oder anderer Erkrankungen der Gelenke ist.

Erste Anzeichen der Krankheiten im Bereich der Gelenke zeigen sich bei den meisten bereits mit 40 Jahren. Mit steigendem Alter nehmen die im Röntgenbild sichtbaren Veränderungen zu. Bei etwa jedem vierten Betroffenen äußern sie sich mit Beschwerden, häufig Schmerzen. Was das häufigste Symptom ist. Am Anfang der Krankheit sind die Patienten meist noch schmerzfrei, dann treten Schmerzen bei Belastung und im fortgeschrittenen Stadium auch in Ruhe auf. Außerdem ist das Gelenk durch die Arthrose meist in seiner Funktion gestört. Patienten beeinträchtigt dies häufig stark im täglichen Leben.

Bis heute gilt die Arthrose als nicht heilbar. Dennoch gibt es gute Möglichkeiten, die Schmerzen zu lindern und auf diese Weise die Einschränkungen im Alltag möglichst gering zu halten. Durch moderne Therapieansätze, Medikamente, regelmäßige körperliche Bewegung und gesunde Ernährung lassen sich auch die Gelenkfunktion und das Fortschreiten der Erkrankung günstig beeinflussen. Ist die Arthrose weit fortgeschritten oder sind die Patienten durch die Symptome stark eingeschränkt, kann eine Operation helfen. Daher ist es wichtig, Gelenkschmerzen frühzeitig ärztlich abklären zu lassen.

Quelle: http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/arthrose

http://arthrose.behandeln.at/was-ist-arthrose.html